Startseite  ››  

Tagungen

beitragsbild-bildungsangebote

Anstehende Fachtage:
Sobald Neues über kommende Fachtage zu erfahren ist, gibt es an dieser Stelle einen Hinweis darauf. Details finden Sie dann unter Aktuelles.

Fachtag des Kompetenzzentrums Demenz
Hier geht keiner verloren… Milieutherapie für Menschen mit Demenz in stationären Pflegeeinrichtungen und Krankenhäusern
am 17.10.2017 von 9:00 bis ca. 17:00 Uhr, Kiek In! Neumünster, Gartenstraße 32, 24534 Neumünster

Neben den Grundlagen einer Architektur / dem Bauen für Menschen mit Demenz stehen Gestaltungskonzepte und die praktische Umsetzung der Milieutherapie auch mit kleinen Mitteln im Fokus des Fachtages.
Anschließend können Sie sich noch etwas Zeit nehmen für einen Klönschnack bei Kaffee, Kuchen und Musik aus der „guten alten Zeit“ mit der Gruppe „La vie en rose“.

Flyer

Kooperationspartner sind wir zusammen mit der AG JUMP (Junge Menschen mit Pflegeverantwortung im Verein: wir pflegen) bei der für Austausch und Verständnis wichtigen Veranstaltung „Junge Menschen mit Pflegeverantwortung – Welchen Beitrag kann Schule leisten?“ am 20. November in Hamburg.
Programm und Anmeldung

Nachberichte unserer letzten Fachtage:

Lebens(t)räume kennen keine Grenzen!?
Wohnen im Alter zwischen Individualität und Gemeinschaft

Kooperationsveranstaltung des Kompetenzzentrums Demenz
und der KIWA, 26.01.2016, Flintbek

Den Flyer (PDF) und die von den Referenten zur Verfügung gestellten Vorträge finden Sie mit einem Klick auf die verlinkten Worte.

5 Jahre Kompetenzzentrum Demenz Schleswig-Holstein – Eine erfolgreiche Bilanz
Erleichterte und freudige Gesichter am 1. Oktober 2015 bei der Bilanz von fast 5 Jahren Kompetenzzentrum Demenz in Schleswig-Holstein:
Unsere Arbeit und die der vielseitigen Kooperationsprojekte wurde gewürdigt. Ministerin Kristin Alheit sowie Norbert Adermann für den Spitzenverband der Pflegekassen sprachen die lang ersehnte Zustimmung für weitere 5 Jahre Förderung aus!

Vielen Dank an alle, die für die gute Sache mitarbeiten und hier im Land etwas für Menschen mit Demenz bewegen!

01.10.15bilanz01.10.15team01.10.15_kooperationsprojekte01.10.15_singende_selbsthilfe

 

Autofahren und Demenz – Selbstbestimmung oder Risiko? Was Betroffene, Angehörige und Ärzte tun können!
Am 26.08.2015 sprachen in Kiel fachkundige Referenten zu diesem hochemotionalen Thema aus persönlicher, medizinischer und juristischer Perspektive.
Die Referentenvorträge und unsere Broschüre „Autofahren und Demenz – Was Betroffene, Angehörige und Ärzte tun können!“ finden Sie unter der Rubrik
Autofahren und Demenz


Lebensqualität für Menschen mit Demenz – Zwischen persönlichem Erleben und objektiver Messbarkeit –
Am 22.04.15 fand der Fachtag „Lebensqualität für Menschen mit Demenz – Zwischen persönlichem Erleben und objektiver Messbarkeit – “ im Bürgerhaus Kronshagen statt. Der Fachtag richtete sich an alle Berufsgruppen aus dem Sozial- und Gesundheitswesen, die in ihrer täglichen Arbeit Menschen mit Demenz pflegen, betreuen oder begleiten sowie weitere Interessierte. In Vorträgen, Workshops und Podiumsgesprächen, wurden unterschiedliche Messinstrumente und Sichtweisen von Lebensqualität thematisiert.

Flyer: „Lebensqualität für Menschen mit Demenz“ (PDF)

Hier können Sie die Vorträge als PDF herunterladen:

 

Menschen mit geistiger Behinderung und Demenz – eine besondere Herausforderung?!
Am 09.10.14 widmeten sich in Kiel das interessierte Publikum gemeinsam mit dem Kompetenzzentrum Demenz Schleswig-Holstein und dem Paritätische Wohlfahrtsverband Schleswig-Holstein e. V. diesem Themenbereich.
In den letzten Jahrzehnten ist die Lebenserwartung von Menschen mit geistiger Behinderung stetig gestiegen. Durch die größere Anzahl betagter Menschen mit geistiger Behinderung, steigt auch die Anzahl derer, die von demenziellen Erkrankungen betroffen sind. Doch wie macht sich die Demenz im Alltag bemerkbar? Wie gehen Einrichtungen mit dieser zusätzlichen Diagnose um? Welche diagnostischen Ansätze gibt es?

Näheres zur Veranstaltung und die Fachvorträge finden Sie unter der Rubrik Demenz und geistige Behinderung

 

ZWANGlos – Alternativen zu freiheitsentziehenden Maßnahmen in der Begleitung von Menschen mit Demenz
Fachtag des Kompetenzzentrums Demenz in Kooperation mit dem PflegeNotTelefon am 04.06.2013 in Bad Bramstedt

Hier können sie die PowerPoint-Präsentationen der Workshops herunterladen:

 

Mehr Infos zum Thema unter:
Leitlinie FEM – Mehr Freiheit wagen! Die Initiative zur Vermeidung freiheitseinschränkender Maßnahmen in der beruflichen Altenpflege