Glaube / Spiritualität

Unsere Welt ist vielfältiger geworden. Die Menschen mit Demenz, denen wir heute begegnen, sind nicht mehr zum größten Teil kirchlich geprägt aufgewachsen. Auch die festen kirchlichen Traditionen und Rituale befinden sich in einem Wandel.

Wir arbeiten weiter am Thema demenzsensibler, aufgeschlossener Kirchengemeinden: Ob Kirchenchor, Gemeindefest oder andere kirchliche Veranstaltung, Besuchsdienst, Kirchenbesichtigung oder Gottesdienst. Menschen mit Demenz sollten in der Kirchengemeinde nicht ausgeschlossen sein. Sie haben aber besondere Bedürfnisse, die es zu berücksichtigen gilt.

Aber jede*r von uns trägt seine / ihre eigene Form von Spiritualität in sich. Und das Bedürfnis nach Spiritualität geht in einer Demenz nicht verloren. Deshalb ist es wichtig, den Blick auf die vielen möglichen Wege zu Spiritualitätserfahrungen zu richten, Anregungen zu geben und Räume dafür zu öffnen.

Seit einiger Zeit arbeiten wir zusammen mit der Alzheimer Gesellschaft Hamburg e.V. und dem ev.-luth. Kirchenkreis Hamburg-Ost an unserer Handreichung „Was UNS trägt – spirituelle Begleitung von Menschen mit Demenz“. Wir informieren Sie hier, sobald diese fertig ist. Unsere erste Broschüre

gottesdienst_cover

“Gott hält uns alle in seiner Hand” – Gottesdienste gemeinsam gefeiert mit Menschen mit Demenz können Sie hier herunterladen.

Linktipps:

Arbeitsstelle ‚Leben im Alter’ des Kirchenkreises Hamburg-Ost

Fachstelle Demenz des Kirchenkreises Hamburg-West/ Südholstein

“Dabei und mittendrin” – Gaben und Aufgaben demenzsensibler Kirchengemeinden

Literaturtipps:

Broschüre aus 2015: „Wenn die alte Welt verlernt wird – Umgang mit Demenz als gemeinsame Aufgabe“
Evangelischen Kirch in Deutschland (EKD)
Herrenhäuser Str. 12, 30419 Hannover
Telefon 0511- 2796-0, e-mail: versand@ekd.de

Die Ev. Altenheimseelsorge Westfalen bietet auf ihrer Homepage z.B. die Broschüre “Menschen mit Demenz feiern Gottesdienst”.

Dissertation von Dr. Franz Josef Zessner “Vergessen und Erinnern. Menschen mit Demenz feiern Gottesdienst im Pflegeheim”, 378 Seiten, bzw. mit Anhang 613. Die freie Publikation können Sie hier lesen.

Aktuelle Fortbildungen zum Themengebiet Glaube und Spiritualität:

Was UNS trägt – spirituelle Begleitung von Menschen mit Demenz am 18.09.2023 in Rendsburg.

Wo fühle ich mich aufgehoben und getragen? Wenn ich weiß, was mich stärkt, kann ich dies auch auf Andere ausstrahlen? Spiritualität wird individuell erfahren, z.B. durch religiöses Leben, künstlerisches Schaffen, Natur, Bewegung…