Startseite  ››  

Corona Aktuell

Informationen des Ministeriums für Ministerium für Soziales, Gesundheit, Jugend, Familie und Senioren und der Landesregierung Schleswig-Holstein:

Landesregierung ändert Corona-Bekämpfungsverordnung: Neue Besucherregelungen in Pflegeeinrichtungen (Stand 26.06.21)

Landesregierung Schleswig-Holstein: Das Gesundheitsministerium informiert regelmäßig über neue Entwicklungen. Klicken Sie hier. Die Ersatzverordnung zur Landesverordnung zur Bekämpfung des Corona-Virus vom 17.08.2021 finden Sie hier.

Pressemitteilung des Schleswig-Holsteinischen Landtages: Verlängerung von Sonderregelungen der Pflegeversicherung aufgrund der Corona-Pandemie

Muster-Hygienekonzept, Stand: 05.06.2021, i.S.d. § 4 Absatz 1 Landesverordnung zur Bekämpfung des Coronavirus SARS-CoV-2 für Gruppenangebote im Rahmen des SGB XI

Handlungsempfehlungen: Besuchskonzept in stationären Einrichtungen der Pflege Land-SH, Stand: 28.06.2021

Informationen zur praktischen Umsetzung der Antigen-Tests auf der Grundlage der Landesverordnung zur Bekämpfung des Coronavirus vom 14.12.2020 in Schleswig-Holstein

Landesverordnung zur Anerkennung und Förderung von Angeboten zur Unterstützung im Alltag (Alltagsförderungsverordnung AföVo) vom 25.08.2021

Begründung zur Landesverordnung zur Anerkennung und Förderung von Angeboten zur Unterstützung im Alltag (Alltagsförderungsverordnung AföVo) vom 24.08.2021

Hier finden sie das Muster-Testkonzept des Landes für die Beratung und Information von Einrichtungen, Diensten und Angeboten. Die Verwendung des Musters soll sowohl den Einrichtungen, Diensten und Angeboten als auch den Gesundheitsämtern die Arbeit erleichtern und allen Beteiligten ein einheitliches Verfahren ermöglichen. Es wird empfohlen, das Muster-Testkonzept zu übernehmen und nicht in abgewandelter Form zu verwenden.

Informationen zur Corona-BekämpfungsVO in Kraft seit 11.01.2021 des Ministerium für Soziales, Gesundheit, Jugend, Familie und Senioren des Landes Schleswig-Holstein

Protection-Plan zum Schutz vulnerabler Gruppen in Einrichtungen der Pflege nach dem SGB XI und Leistungsangeboten der Eingliederungshilfe nach dem SGB IX des Ministerium für Soziales, Gesundheit, Jugend, Familie und Senioren des Landes Schleswig-Holstein (Stand: 25.05.2020). DOWNLOAD ALS PDF

Hinweisblatt für die Angebote zur Unterstützung im Alltag
herausgegeben vom Ministerium für Soziales, Gesundheit, Jugend, Familie und Senioren in S-H (Stand: 19.05.2020)

 

Informationen des Bundesministeriums für Gesundheit:

Bundesministerium für Gesundheit: Verordnung zum Anspruch auf Schutzimpfung gegen das Coronavirus SARS-CoV-2 (Coronavirus-Impfverordnung – CoronaImpfV) Stand 10. März 2021

Unter www.corona-schutzimpfung.de ist ein erweitertes Informationsangebot abrufbar, das bundeseinheitliche Informationen rund um die Schutzimpfung bereithält und kontinuierlich weiter ausgebaut wird. Hier können sowohl Bürgerinnen und Bürger als auch Fachleute sich für einen Newsletter-Infoservice anmelden, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wichtige Materialien – wie z.B. der Einwilligungsbogen, das Aufklärungsmerkblatt sowie Leitfäden – sind auch unter www.zusammengegencorona.de/downloads  eingestellt.

Empfehlung der Bundesregierung „Infektionsschutzgerechtes Lüften“

 

Informationen des Robert-Koch-Instituts:

Infos über die Corona-Impfung in leichter Sprache

„Aktuelle Studie: COVID-19-Ausbrüche in deutschen Alten- und Pflegeheimen“

Wie schützen Sie die Menschen in Ihrer Pflegeeinrichtung vor SARS-CoV-2? Empfehlung des RKI

Empfehlungen des Robert Koch-Instituts für Alten- und Pflegeeinrichtungen und Einrichtungen für Menschen mit Beeinträchtigungen und Behinderungen und für den öffentlichen Gesundheitsdiens vom 26.02.2021

 

Informationen des Kompetenzzentrums Demenz und der Alzheimer Gesellschaft Schleswig-Holstein:

Informationen zur Impfterminvergabe für die Prioritätsgruppe 2 finden Sie hier.

Den Hygieneplan des Kompetenzzentrum Demenz/ Alzheimer Gesellschaft Schleswig-Holstein e.V. finden Sie hier.

Unsere Informationssammlung für regionale Alzheimergesellschaften zum Thema Corona (April 2020) finden Sie hier.

Unsere Corona-Zeitung half zu Anfang der Pandemie durch Tipps und positive Nachrichten durch diese Zeiten:

Ausgabe 1 (März 2020): Praktische Tipps für Umgang, Kommunikation, Beschäftigung und mehr
Ausgabe 2 (April 2020): Unsere Inselgeschichten
Ausgabe 3 (Mai 2020): Unsere Inselgeschichten Teil 2

Ende Dezember 2020 war Noa4 zu Gast in unserer Musterwohnung und hat ein Interview mit Anna Jannes und Anne Brandt zum Thema „Corona  und Demenz“ geführt. Den 8-minütigen Beitrag sehen Sie hier.

Eine Stellungnahme des Kompetenzzentrums Demenz zur Situation pflegebedürftiger Menschen vom 02.07.2020 gibt es hier.

Empfehlungen der Alzheimer Gesellschaft Schleswig-Holstein e.V. / Landesverband zur Kommunikation und Berichterstattung zum Thema „Corona & Alter“ anlehnend an die Empfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Gerontologie und Geriatrie (DGGG) finden Sie hier.

 

Weitere Corona-Informationen:

Fragen und Antworten zur Umsetzung der Kostenerstattungs-Festlegungen des GKV-Spitzenverbandes nach § 150 Absatz 3 SGB XI zum Ausgleich der SARS-CoV-2 bedingten finanziellen Belastungen der Pflegeeinrichtungen (Stand 01.02.2021)

Corona: Darf die Einrichtung Quarantäne verhängen? Informationen des BIVA Pflegeschutzbundes

Lübecker Ampelsystem gibt Einrichtungen des Gesundheitswesens Handlungsempfehlungen in Corona-Zeiten.

Pressemitteilung: „Soziale Teilhabe und Lebensqualität in der stationären Altenhilfe unter den Bedingungen der Covid-19 Pandemie“ der Deutschen Gesellschaft für Pflegewissenschaft e.V.

MDK: Keine Regelprüfungen und persönlichen Hausbesuche während der aktuellen Kontakbegrenzung (Stand: 06.11.20)

Hygienekonzept der MDK-Gemeinschaft für die Begutachtung im Rahmen der COVID-19-Pandemie

Anerkennung von Qualifikationsmaßnahmen während der Corona-Pandemie (Rundschreiben GKV-Spitzenverband)

Viele interessante Informationen, Umfragen und kritische Anmerkungen wie z.B. zur sozialen Isolation von Pflegebedürftigen und den Schwierigkeiten mit Besuchsregelungen in stationären Pflegeeinrichtungen – aber auch Hilfestellungen – finden Sie bei der Bundesarbeitsgemeinschaft der Seniorenorganisationen (BAGSO) und der Bundesinteressenvertretung für alte und pflegebetroffene Menschen (BIVA) e. V.

Mit dem 2. Bevölkerungsschutzgesetz sind nun auch die Angebote zur Unterstützung im Alltag unter den Schutzschirm geschlüpft (§ 150 Abs. 5a SGB XI). Informationen zur Antragstellung und die entsprechenden Formulare finden Sie hier.

Aktuelle Informationen zum Umgang in Zeiten von Corona von Deutsche Alzheimer Gesellschaft e.V. Selbsthilfe Demenz www.deutsche-alzheimer.de

Das aktuell notwendige „Social Distancing“ erschwert die Situation von pflegenden Angehörigen deutlich. Wer tätigt jetzt den Einkauf? Wer schaut nach dem Rechten?

Zum Glück ist mittlerweile überall in Deutschland eine Welle der Solidarität zu spüren und Initiativen, die -privat oder professionell organisiert- die Vermittlung von Einkaufshilfen oder andere Formen der Unterstützung für Risikogruppen des Virus und ihre Angehörigen anbieten und vermitteln möchten, entstehen stetig neu. Wenn Sie kurzfristig Hilfe für sich und Ihre Eltern suchen, dann finden Sie hier einige Initiativen, die vielleicht hilfreich sein könnten:

Wirhelfen : Informationen zu Nachbarschaftshilfen in Deutschland
Helpunity : Vermittlung lokaler Hilfsangebote und Unterstützung lokale Geschäfte und Einrichtungen.
nebenan.de: Soziales Netzwerk für Nachbarn
betreut.de: Vermittlung von Haushalts- und Betreuungshilfen, spezielle Vermittlung von Unterstützung in Zeiten von COVID-19


Die nachfolgende Empfehlung von IQM Demenz (März 2020) soll in Zeiten von Corona in Altenpflegeeinrichtungen, in Heimen, im Betreuten Wohnen und in Servicehäusern konkrete Hilfen im Alltag geben. Viele Anregungen sind auf die häusliche Pflege übertragbar. Vielen Dank an Martin Hamborg für die Bereitstellung. DOWNLOAD ALS PDF


Forum Pflege Gesellschaft und KIWA: Corona und Wohn-Pflege Gemeinschaften

DER PARITÄTISCHE: Arbeitshilfe für die Planung und Organisation virtueller Treffen von Selbsthilfegruppen

Das Deutsche Zentrum für Altersfragen hat Fact-Sheets zu folgenden Themen veröffentlicht: