Termine und Veranstaltungen im Kreis Rendsburg-Eckernförde

Möchten Sie in diesem Kreis Veranstaltungen melden, schreiben Sie uns eine E-Mail an:
info@demenz-sh.de

Klönschnack
Zusammen kommen, sich begegnen, Unterhalten
regelmäßige Veranstaltung
Rendsburg, jeden 3. Dienstag im Monat
15.00-17.00 Uhr, Café Sahnehäubchen, Kirchenstr. 1, 24768 Rendsburg
Leitung / Referent: Pflege LebensNah gGmbH

Teilnehmerbeitrag: 5,- Euro
Seit mehr als zehn Jahren gibt es einen Ort der Begegnung, der Menschen zusammenführt: kerngesunde Menschen, Personen mit körperlichen Einschränkungen und solche mit demenziellen Erkrankungen: das Café Sahnehäubchen. Dort gibt es eine Vielzahl regelmäßiger und wechselnder Angebote. Es geht um Geselligkeit, Gespräche, gemeinsame Vergnügungen und kleine Aktivitäten. Auch für Angehörige ist das Café Sahnehäubchen der ideale Ort, um Kraft zu tanken und Tipps zu bekommen.
Bei rechtzeitiger Anmeldung kann ein Hol- und Bringdienst organisiert werden.
Die Teilnehmerbeiträge können auf Antrag gemäß §45b SGB XI und über die Verhinderungspflege abgerechnet werden.

Hinweise zur Anmeldung:
Brigitte Voß, Tel. 04331 – 3387161
eigene Veranstaltung: nein
Standort: 54.299, 9.66275
mit Unterstützung KDSH: nein
Werken mit Holz
gemeinsam aktiv werden
regelmäßige Veranstaltung
Rendsburg, jeden 2. und 4. Donnerstag im Monat
9.30-11.30 Uhr, Alte Kieler Landstraße 95
Leitung / Referent: Pflege LebensNah gGmbH

Teilnehmerbeitrag: 5,- Euro
Die Teilnehmerbeiträge können auf Antrag gemäß §45b SGB XI und über die Verhinderungspflege abgerechnet werden.
Bei rechtzeitiger Anmeldung kann ein Hol- und Bringdienst organisiert werden.

Hinweise zur Anmeldung:
Brigitte Voß, Tel. 04331 – 3387161
eigene Veranstaltung: nein
Standort: 54.2984, 9.68077
mit Unterstützung KDSH: nein
Spielenachmittag
gemeinsam Spaß haben
regelmäßige Veranstaltung
Rendsburg, jeden Mittwoch
14.30-17.30 Uhr, Café Sahnehäubchen, Kirchenstr. 1, 24768 Rendsburg
Leitung / Referent: Pflege LebensNah gGmbH

Teilnehmerbeitrag: 5,- Euro
Seit mehr als zehn Jahren gibt es einen Ort der Begegnung, der Menschen zusammenführt: kerngesunde Menschen, Personen mit körperlichen Einschränkungen und solche mit demenziellen Erkrankungen: das Café Sahnehäubchen. Dort gibt es eine Vielzahl regelmäßiger und wechselnder Angebote. Es geht um Geselligkeit, Gespräche, gemeinsame Vergnügungen und kleine Aktivitäten. Auch für Angehörige ist das Café Sahnehäubchen der ideale Ort, um Kraft zu tanken und Tipps zu bekommen.
Bei rechtzeitiger Anmeldung kann ein Hol- und Bringdienst organisiert werden.
Die Teilnehmerbeiträge können auf Antrag gemäß §45b SGB XI und über die Verhinderungspflege abgerechnet werden.

Hinweise zur Anmeldung:
Brigitte Voß, Tel. 04331 – 3387161
eigene Veranstaltung: nein
Standort: 54.299, 9.66275
mit Unterstützung KDSH: nein
Ich will hin, ich will weg – Empfehlungen für den Umgang bei Hin- und Weglauftendenzen
Aus dem Jahresprogramm 2022 des Kompetenzzentrums Demenz: Fortbildung 25
Einmalige Veranstaltung
Büdelsdorf, 17.11.2022
09:30 Uhr – 15:30 Uhr, Seniorenwohnanlage „AmPark“, Am Park 1, 24782 Büdelsdorf im „Pavillion“
Leitung / Referent: Anneke Wilken-Bober, Kommunikationspsychologie, Diplom-Sozialpädagogin, Krankenschwester

Viele Erkrankungen und Veränderungen des Gehirns stellen Menschen vor Aufgaben. Die Menschen mit Demenz befinden sich oft in Situationen, die sie nicht mehr verstehen und aus denen sie „raus“ wollen. Die An- und Zugehörigen wollen häufig schützen und können einen geliebten Menschen nicht mehr auf kognitiver Ebene erreichen. Das Personal in Einrichtungen fühlt sich verantwortlich für das Wohlergehen der Menschen. Inhalte dieser Fortbildung sind unter anderem:
– Krankheitsbild Demenz
– Hinlauftendenz („wandering“- Phänomen)
– Prävention
– Vermisst, was nun?
In diesem Seminar schauen wir auf Möglichkeiten der Veränderungen im Alter. Was können wir tun, wenn jemand immer irgendwo hin will oder weg aus einer Situation?
Kosten: 85,– / 60,– (für ehrenamtlich Engagierte) inkl. Mittagsimbiss und Pausengetränke.
Fortbildungspunkte: 8

eigene Veranstaltung: ja
Standort: 54.3148, 9.65704
mit Unterstützung KDSH: nein
Durchatmen, auch in Angstsituationen mit Menschen mit Demenz
Aus dem Jahresprogramm 2022 des Kompetenzzentrums Demenz: Fortbildung 28
Einmalige Veranstaltung
Rendsburg, 1.12.2022
10:00 Uhr – 16:00 Uhr, Mehrgenerationenhaus Rendsburg, Am Margaretenhof 41, 24768 Rendsburg
Leitung / Referent: Anneke Wilken-Bober, Kommunikationspsychologie, Diplom-Sozialpädagogin, Krankenschwester

Für manche Menschen ist ängstlich sein ein ständiger Begleiter. Neben der Angst vor der Demenz gibt es auch die Angst von Menschen mit Demenz. In diesem Seminar wollen wir uns dem Thema „Angst“ im Allgemeinen und im Speziellen annähern und dem Gefühl, das einen Menschen beherrschen kann, auf die Spur kommen. In der gemeinsamen Arbeit sollen Strategien entwickelt werden, wie wir im besten Fall bereits im Vorwege dafür sorgen können, dass Angst gar nicht erst erlebt werden muss. Wenn sie dann da ist, müssen wir ihr begegnen und in der Begleitung dafür sorgen, die Angst zu minimieren. Dieses Seminar gibt Antworten auf Fragen rund um das Thema Angst und den besseren Umgang mit der Angst von Menschen mit Demenz. Es werden Impulse zur Angst- und Stressbewältigung gegeben.
Kosten: 85,– / 60,– (für ehrenamtlich Engagierte) inkl. Mittagsimbiss und Pausengetränke.
Fortbildungspunkte: 8

eigene Veranstaltung: ja
Standort: 54.3076, 9.65123
mit Unterstützung KDSH: nein