Termine und Veranstaltungen im Kreis Rendsburg-Eckernförde

Möchten Sie in diesem Kreis Veranstaltungen melden, schreiben Sie uns eine E-Mail an:
info@demenz-sh.de

Klönschnack
Zusammen kommen, sich begegnen, Unterhalten
regelmäßige Veranstaltung
Rendsburg, jeden 3. Dienstag im Monat
15.00-17.00 Uhr, Café Sahnehäubchen, Kirchenstr. 1, 24768 Rendsburg
Leitung / Referent: Pflege LebensNah gGmbH

Teilnehmerbeitrag: 5,- Euro
Seit mehr als zehn Jahren gibt es einen Ort der Begegnung, der Menschen zusammenführt: kerngesunde Menschen, Personen mit körperlichen Einschränkungen und solche mit demenziellen Erkrankungen: das Café Sahnehäubchen. Dort gibt es eine Vielzahl regelmäßiger und wechselnder Angebote. Es geht um Geselligkeit, Gespräche, gemeinsame Vergnügungen und kleine Aktivitäten. Auch für Angehörige ist das Café Sahnehäubchen der ideale Ort, um Kraft zu tanken und Tipps zu bekommen.
Bei rechtzeitiger Anmeldung kann ein Hol- und Bringdienst organisiert werden.
Die Teilnehmerbeiträge können auf Antrag gemäß §45b SGB XI und über die Verhinderungspflege abgerechnet werden.

Hinweise zur Anmeldung:
Brigitte Voß, Tel. 04331 – 3387161
eigene Veranstaltung: nein
Standort: 54.299, 9.66275
mit Unterstützung KDSH: nein
Werken mit Holz
gemeinsam aktiv werden
regelmäßige Veranstaltung
Rendsburg, jeden 2. und 4. Donnerstag im Monat
9.30-11.30 Uhr, Alte Kieler Landstraße 95
Leitung / Referent: Pflege LebensNah gGmbH

Teilnehmerbeitrag: 5,- Euro
Die Teilnehmerbeiträge können auf Antrag gemäß §45b SGB XI und über die Verhinderungspflege abgerechnet werden.
Bei rechtzeitiger Anmeldung kann ein Hol- und Bringdienst organisiert werden.

Hinweise zur Anmeldung:
Brigitte Voß, Tel. 04331 – 3387161
eigene Veranstaltung: nein
Standort: 54.2984, 9.68077
mit Unterstützung KDSH: nein
Spielenachmittag
gemeinsam Spaß haben
regelmäßige Veranstaltung
Rendsburg, jeden Mittwoch
14.30-17.30 Uhr, Café Sahnehäubchen, Kirchenstr. 1, 24768 Rendsburg
Leitung / Referent: Pflege LebensNah gGmbH

Teilnehmerbeitrag: 5,- Euro
Seit mehr als zehn Jahren gibt es einen Ort der Begegnung, der Menschen zusammenführt: kerngesunde Menschen, Personen mit körperlichen Einschränkungen und solche mit demenziellen Erkrankungen: das Café Sahnehäubchen. Dort gibt es eine Vielzahl regelmäßiger und wechselnder Angebote. Es geht um Geselligkeit, Gespräche, gemeinsame Vergnügungen und kleine Aktivitäten. Auch für Angehörige ist das Café Sahnehäubchen der ideale Ort, um Kraft zu tanken und Tipps zu bekommen.
Bei rechtzeitiger Anmeldung kann ein Hol- und Bringdienst organisiert werden.
Die Teilnehmerbeiträge können auf Antrag gemäß §45b SGB XI und über die Verhinderungspflege abgerechnet werden.

Hinweise zur Anmeldung:
Brigitte Voß, Tel. 04331 – 3387161
eigene Veranstaltung: nein
Standort: 54.299, 9.66275
mit Unterstützung KDSH: nein
Fit im Kopf – Gedächtnistraining ganz individuell
Aus dem Jahresprogramm 2023 des Kompetenzzentrums Demenz: Fortbildung 7
Einmalige Veranstaltung
Aukrug, 03.05.2023
09:30 Uhr – 15:30 Uhr, Tagespflege “In`t ole Amt”, Bargfelder Str. 10, 24613 Aukrug
Leitung / Referent: Team des Kompetenzzentrum Demenz

Gedächtnistraining mit allen Sinnen macht Spaß! Rätselrunden, Duftspiele, Bilder raten, Erinnerungsarbeit, es gibt viele Möglichkeiten. Doch es gibt noch vieles mehr. Aus diesem Seminar gehen Sie mit vielen neuen Ideen und Anregungen nach Hause. Wir werden die Arbeit des Gehirns und alle Sinne kennenlernen. Menschen mit kognitiven Einschränkungen oder einer diagnostizierten Demenz brauchen ein individuelles Training des Gehirns, das Freude und Erfolgserlebnisse bringt. In dieser Fortbildung wird gezeigt, was zu einem guten Angebot gehört und wie ich es plane und umsetze. Welche Materialien benötige ich und wie begegne ich den Menschen mit Verhaltens-weisen, die mein Angebot „stören“? Es wird außerdem Raum für Austausch und neue gemeinsame Ideen geschaffen

Kosten: 95,-/ 75,- (ermäßigter Preis für ehrenamtlich Engagierte) inkl. Mittagsimbiss und Pausengetränken

Fortbildungspunkte: 8 (gilt für beruflich Pflegende)

eigene Veranstaltung: ja
Standort: 54.08081799466002, 9.783053326942884
mit Unterstützung KDSH: nein
16-Stunden Schulung für Betreungskräfte “Einmal hin, alles drin!”
Aus dem Jahresprogramm 2023 des Kompetenzzentrums Demenz: Fortbildung 14
Einmalige Veranstaltung
Rendsburg, 14. und 15.06.2023
14.06.2023 von 09:30 Uhr – 16:30 Uhr und 15.06.2023 von 09:30 Uhr – 16:00 Uhr, Tagungszentrum Martinshaus, Kanalufer 48, 24768 Rendsburg
Leitung / Referent: Team des Kompetenzzentrum Demenz

Einmal hin, alles drin! Der Kurs für Betreuungskräfte und Einrichtungen, die das Rundumsorglospaket für Fortbilungen brauchen. Das zweitägige Seminar ist gefüllt mit Theorie und Praxis zum Thema Umgang, Aktivierung und Beschäftigung mit Menschen mit Demenz. Auch der Austausch und die Selbstsorge sollen nicht zu kurz kommen. Gemeinsame Zeit, um neu zu denken, Input von anderen zu bekommen, schwierige Fälle zu besprechen und ein wenig Stress abzubauen, das alles in zwei Tagen. Mit einer Teilnahmebescheinigung für alle nötigen Fortbildungs-Punkte in der Tasche und neuer Energie geht es wieder nach Hause.

Kosten: 235,-/ 195,- (ermäßigter Preis für ehrenamtlich Engagierte) Seminarkosten inkl. Verpflegung plus 55,- Übernachtung im EZ
Fortbildungspunkte: 10  (gilt für beruflich Pflegende)

eigene Veranstaltung: ja
Standort: 54.28986468609898, 9.65416815578658
mit Unterstützung KDSH: nein
Frauenpower – the next generation
Aus dem Jahresprogramm 2023 des Kompetenzzentrums Demenz: Fortbildung 17
Einmalige Veranstaltung
Rendsburg, 31.08. und 01.09.2023
Jeweils von 10:00 Uhr – 16:00 Uhr, Am Gerhardshain 44, 24768 Rendsburg
Leitung / Referent: Anneke Wilken-Bober, Kommunikationspsychologie, Dipl.-Sozialpädagogin, Krankenschwester; Silke Steinke, Dipl. Pädagogin, Heilpraktikerin für Psychotherapie

Die Rolle der Frau und das Frauenbild haben sich in den letzten Jahrzehnten stark verändert. Gleichzeit „bleibt“ das Alter weiblich, denn Frauen leben länger als Männer. Sie sind somit häufiger von einer Demenzerkrankung betroffen. Wie wir wissen, ist Biografiearbeit der Schlüssel zum Zugang zu Menschen mit Demenz. Deshalb nähern wir uns in diesem Seminar der Frage, was die Frauen der Nachkriegsgeneration geprägt hat und was davon für unsere Arbeit heute wichtig ist. Wir schauen auch auf das eigene Leben und finden heraus, welchen Einfluss das auf die Arbeit mit Menschen mit Demenz hat.Tabu- und Randthemen wie transgenerationale Konflikte und sexuelle Revolution werden dabei genauso wenig fehlen, wie dieBeatles und die Rolling Stones.

Kosten: 195,– / 175,– (für ehrenamtlich Engagierte) inkl. Verpflegung plus 64,- Übernachtung im EZ
Fortbildungspunkte: 10

eigene Veranstaltung: ja
Standort: 54.2895337410099, 9.646006769281229
mit Unterstützung KDSH: nein
Was UNS trägt – spirituelle Begleitung von Menschen mit Demenz
Aus dem Jahresprogramm 2023 des Kompetenzzentrums Demenz: Fortbildung 18
Einmalige Veranstaltung
Rendsburg, 18.09.2023
10:00 Uhr – 16:00 Uhr, Tagungszentrum Martinshaus, Kanalufer 48, 24768 Rendsburg
Leitung / Referent: Heide Brunow , ev. Pastorin, Cornelia Prepernau, Dipl. Pädagogin, ex. Altenpflegerin und Anneke Wilken-Bober, Kommunikationspsychologie, Dipl.-Sozialpädagogin, Krankenschwester

Wo fühle ich mich aufgehoben und getragen? Wenn ich weiß, was mich stärkt, kann ich dies auch auf Andere ausstrahlen? Spiritualität wird individuell erfahren, z.B. durch religiöses Leben, künstlerisches Schaffen, Natur, Bewegung, …Inmitten zunehmender Verunsicherung ist das Erleben von Sinn und Halt besonders wertvoll. Es kann Geborgenheit vermitteln und Angst mindern – auch für Menschen mit Demenz. Oftmals bieten diese selbst religiöse Bilder an oder bedienen sich spiritueller Ausdrucksformen. Werden solche Kommunikationsangebote aufgenommen und geteilt, können Trost und Verbundenheit gestärkt werden. Wir werden uns mit eigenen religiösen und anderen spirituellen Zugängen beschäftigen, einige Impulse zu Demenz und Spiritualität erhalten und Ermutigungen mitnehmen, um selbst im Gespräch oder mit Angeboten die spirituelle bzw. religiöse Dimension in unsere Begegnungen mit Menschen mit Demenz einzubringen.

Kosten: 95,– / 75,– (für ehrenamtlich Engagierte) inkl. Mittagsimbiss und Pausengetränke.
Fortbildungspunkte: 8

eigene Veranstaltung: ja
Standort: 54.28980832572939, 9.654103782775907
mit Unterstützung KDSH: nein