Termine und Veranstaltungen im Kreis Nordfriesland

Möchten Sie in diesem Kreis Veranstaltungen melden, schreiben Sie uns eine E-Mail an:
info@demenz-sh.de

Umgang mit Demenz
Kurs für Angehörige von Menschen mit Demenz
Einmalige Veranstaltung
Auf Anfrage
Auf Anfrage
Leitung / Referent: Pflegestützpunkt im Kreis Nordfriesland

Immer mehr Menschen leiden an einer Demenzerkrankung. Ihre Angehörigen und andere Bezugspersonen stoßen oft an ihre Grenzen und stehen vor scheinbar unlösbaren Herausforderungen. In unseren Kursen »Umgang mit Demenz« möchten wir Ihnen Wege und Möglichkeiten aufzeigen, sich den Alltag mit Ihren erkrankten Familienmitgliedern zu erleichtern. In offenen Gesprächen unter fachlicher Moderation begegnen Sie dort Menschen, die sich in einer ähnlichen Situation wie Sie befinden. Zentrale Inhalte der Kurse: In dem Kurs „Umgang mit Demenz“ werden u.a. folgende Themen behandelt: Welche Formen der Demenz gibt es? Welche Bedeutung hat die Biographie bei einer Demenzerkrankung? Wie gehe ich mit einer erkrankten Person richtig um? Wo finde ich Unterstützung? Welche Hilfsangebote gibt es? Wie kann ich den Alltag mit meinem Angehörigen besser bewältigen? Wie sorge ich als Angehöriger gut für mich? Die Teilnahme an einem Angehörigenkurs ist kostenlos. Informationen zu aktuellen Terminen erhalten Sie unter 04841/67–723. Ein Kurs besteht aus fünf wöchentlichen Treffen. Die jeweiligen Treffen dauern ca. zwei Stunden. Die Kurse finden ab einer Teilnehmerzahl  von sechs Personen im gesamten Kreisgebiet statt. Flyer

Hinweise zur Anmeldung:
04841/67–723
eigene Veranstaltung: nein
Standort: 54.4729, 9.0518
mit Unterstützung KDSH: nein
“Demenz – Altbekanntes und neue Erkenntnisse”
Vortrag
Einmalige Veranstaltung
Husum, 26.06.2024
18:00 Uhr, Lebenshilfe Soltbargen 5, 25813 Husum
Leitung / Referent: Alzheimer Gesellschaft Nordfriesland e.V.

Wir möchten Sie auf unseren Vortrag “Demenz – Altbekanntes und neue Erkenntnisse” am 26. Juni 2024 in Husum aufmerksam machen. Dr. Ludolf Matthiesen spricht in seinem Vortrag über den Stand der Demenzforschung und welche neue Erkenntnisse es gibt. Der Vortrag beginnt um 18:00 Uhr in den Räumlichkeiten der Lebenshilfe in Husum (Soltbargen 5). Der Eintritt ist frei!

 

Da die Platzzahl begrenzt ist, freuen wir usn über keien kurze Anmeldung per E-Mail über agnf@gmx.de oder telefonisch unter 0157 54 29 60 39. Alle Informationen finde Sie auch im Anhang. Wir freuen uns, wenn Sie die Informationen an Interessierte weiterleiten.

Hinweise zur Anmeldung:
0157/ 05 40 29 06 039 oder unter agnf@gmx.de
eigene Veranstaltung: nein
Standort: 54.304907332222285, 9.647415018456254
mit Unterstützung KDSH: nein
Sterben Menschen mit Demenz anders?
Aus dem Jahresprogramm 2024 Fortbildung 21
Einmalige Veranstaltung
Tönning, 08.10.2024
09:30 Uhr- 16:00 Uhr, DJH Jugendherberge Tönning, Badallee 28, 25832 Tönning
Leitung / Referent: Karina Richter, Märchenerzählerin (aktivierendes Erzählen für M.m.D.), Seelsorgerin, Demenzexpertin

Obwohl uns sterbende Menschen im Alltag begegnen, haben wir doch immer wieder eine Ausnahmesituation zu bewältigen. Die besondere Situation von Menschen mit Demenz stellt uns dabei vor eine besondere Herausforderung. Wann beginnt das Sterben auf dem langen Weg des Abschiednehmens? Was kann ich noch tun, wenn es nichts mehr zu tun gibt? In diesem Seminar lernen Sie verschiedene Möglichkeiten der Begleitung in der letzten Lebensphase kennen. Ein besonderes Augenmerk liegt auf den spirituellen und psychosozialen Bedürfnissen der Sterbenden sowie ihrer Angehörigen. Der Kurs möchte zeigen, wie man diese besonderen Bedürfnisse, die sich durch verbale und nonverbale Äußerungen ausdrücken können, erkennt und damit umgehen kann. Die Teilnehmenden lernen die Situation sterbender Menschen mit Demenz kennen und probieren verschiedene Zugangsweisen aus.

Kosten: 100,– / 80,– (für ehrenamtlich Engagierte) inkl. Mittagsimbiss und Pausengetränke.
Fortbildungspunkte: 8

 

eigene Veranstaltung: nein
Standort: 54.08940470717972, 9.071765030684219
mit Unterstützung KDSH: nein