Termine und Veranstaltungen in Neumünster

Möchten Sie in diesem Kreis Veranstaltungen melden, schreiben Sie uns eine E-Mail an:
info@demenz-sh.de

Sterben Menschen mit Demenz anders? Den letzten Lebensweg gemeinsam gehen.
Aus dem Jahresprogramm 2023 des Kompetenzzentrums Demenz: Fortbildung 10
Einmalige Veranstaltung
Neumünster, 09.05.2023
10:00 Uhr – 17:00 Uhr, MGH Neumünster, Hürsland 2, 24536 Neumünster
Leitung / Referent: Karina Richter, Seelsorgerin (ALH), Schwerpunkt Altenheimseelsorge, MFA, Sterbebegleiterin, zertifizierte Demenzexpertin

Welche Bedürfnisse haben Sterbende und ihre Angehörigen? Wie kann ich individuell darauf eingehen, was muss ich dabei beachten? Wie kann ich beim Abschiednehmen eine Stütze sein? Sterben Menschen mit Demenz anders? Obwohl uns sterbende Menschen im Alltag begegnen, haben wir doch immer wieder eine Ausnahmesituation zu bewältigen. In diesem Seminar lernen Sie Möglichkeiten der psychosozialen Begleitung in der letzten Lebensphase von Menschen mit Demenz. Ein besonderes Augenmerk liegt auf den spirituellen und psychosozialen Bedürfnissen der Sterbenden sowie ihrer Ange-hörigen. Der Kurs möchte zeigen, wie man diese besonderen Bedürfnisse, die sich durch verbale und nonverbale Äußerungen aus-drücken, erkennen und damit umgehen kann. Die Teilnehmenden lernen die Situation sterbender Menschen mit Demenz kennen und probieren verschiedene Zugangsweisen aus.

Kosten: 110,-/ 90,- (ermäßigter Preis für ehrenamtlich Engagierte) inkl. Mittagsimbiss und Pausengetränken
Fortbildungspunkte: 8 (gilt für beruflich Pflegende)

eigene Veranstaltung: ja
Standort: 54.09225227943009, 9.99668754043798
mit Unterstützung KDSH: nein
Beziehungsgestaltung in der Betreuung/ Pflege von Menschen mit geistiger Behinderung und Demenz
Aus dem Jahresprogramm 2023 des Kompetenzzentrums Demenz: Fortbildung 13
Einmalige Veranstaltung
Neumünster, 13.06.2023 und 14.06.2023
Jeweils von 09:00 Uhr – 16:00 Uhr, Kiek in!, Gartenstr. 32, 24534 Neumünster
Leitung / Referent: Grazyna Ploch, HEP, Dipl.-Päd., Demenzexperte – DEKRA, Systemisch – Psychologische Beraterin, Kreative Beraterin/Familientherapie

Die Erhöhung der Lebensqualität und das Wohlbefinden alter oder dementiell veränderter Menschen mit geistiger Behinderung ist das gemeinsame Ziel aller Personen, die diese Menschen begleiten und mit ihnen leben. Erfahren Sie, wie Sie für Menschen mit Demenz eine Umgebung schaffen, in der das alltägliche Handeln eigene Entscheidungen und Teilhabe ermöglicht. Erlernte Konzepte und Methoden werden Ihnen helfen, sich flexibel den Herausforderungen in der Begleitung von Menschen mit geistiger Behinderung und Demenz zu stellen. Eine Fortbildung mit Ansätzen, die in der Praxis erprobt sind und funktionieren. Inhalte der 2-tägigen Schulung

•Grundlagenwissen Demenz, Verlauf, Symptome, Krankheitserleben, Diagnostik, Umgang mit herausforderndem Verhalten, Kontakt mit Angerhörigen sowie Praxisbeispiele

•Kommunikations-Methoden, Steigerung der Lebensqualität

•Pädagogik trifft Pflege-Person-Zentrierte Haltung/ Betreuung/Pflege, Expertenstandards

•Wohnraumgestaltung, Ernährung, Schlaf

 

Kosten: 195,-/ 165,- (ermäßigter Preis für ehrenamtlich Engagierte) Seminarkosten inkl. Verpflegung plus 60,- Übernachtung im EZ inkl. Frühstück

Fortbildungspunkte: 10 (gilt für beruflich Pflegende)

eigene Veranstaltung: ja
Standort: 54.06628431199474, 9.981520455777352
mit Unterstützung KDSH: nein