Termine und Veranstaltungen in Lübeck

Möchten Sie in diesem Kreis Veranstaltungen melden, schreiben Sie uns eine E-Mail an:
info@demenz-sh.de

Konzertlesung Sarah Straub
Konzertlesung
Einmalige Veranstaltung
Lübeck, 03.03.2023
Einlass 18:00 Uhr, Beginn der Lesung 19:00 Uhr, Comodie, Dr. Julius-Leber-Str. 25. 23552 Lübeck
Leitung / Referent: Organisiert von der Alzheimer Gesellschaft Schleswig-Holstein e.V., dem Kompetenzzentrum Demenz in SH und der Alzheimer Gesellschaft Lübeck und Umgebung e.V.

Die Liedermacherin und Psychologin Dr. Sarah Straub spielt und singt am E-Piano ihre Eigenkompositionen. Ihre gefühlvolle Stimme und die tiefgründigen Texte nehmen uns mit auf eine bewegende musikalische Reise zu Themen über das Leben und das Vergessen. Auf der Bühne vertieft Sarah Straub diese Eindrücke mit Auszügen aus ihrem Buch „Wie meine Großmutter ihr Ich verlor“. Anhand vieler Beispiele schildert sie, was es bedeutet, wenn aus Vergesslichkeit Demenz wird. Es geht um neue Aufgaben und Hilfsmöglichkeiten im Lebensalltag mit einer Demenz-Diagnose und zuletzt auch um die Möglichkeiten der würdevollen Gestaltung des Lebensendes.

Einlass ab 18.00h ins Foyer zum Büchertisch von „Prosa – der Buchladen“ und zum Informationsstand der Alzheimer Gesellschaften sowie des Kompetenzzentrums Demenz in SH, Konzertlesung: 19.00 – ca. 20.45 Uhr, anschließend im Foyer Signierstunde und Möglichkeit zum Austausch. Karten 17,- € (inkl. VVK- und Ticketgebühr) an der Kasse der Comödie Lübeck oder online.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Flyer.

Hinweise zur Anmeldung:
Tickets bei Comödie Lübeck oder online
eigene Veranstaltung: ja
Standort: 53.868357529799496, 10.68959583068422
mit Unterstützung KDSH: ja
Liebe in der Box – Ein Sinnesangebot für Menschen mit Demenz!
Aus dem Jahresprogramm 2023 des Kompetenzzentrums Demenz: Fortbildung 27
Einmalige Veranstaltung
Lübeck, 05.12.2023
09:00 Uhr – 13:30 Uhr, DRK Zentrum Lübeck, Gebäude 4, 2. OG, Raum Genf, Herrendamm 42-50, 23556 Lübeck (nicht barrierefrei, kein Fahrstuhl)
Leitung / Referent: Anna Jannes, M.A. Gerontologin, B.A. Sozialpädagogin, Sozialarbeiterin

Amour, Love, Leev, Liab – ein Wort, für jeden etwas ganz individuelles. Es ist ein wichtiges Bedürfnis, welches auch im Alter und bei einer demenziellen Erkrankung nicht verloren geht. Doch was heißt eigentlich Liebe? Und werden darunter nicht auch Zuneigung, Sexualität und Zärtlichkeit verstanden? Wie können wir diese Bedürfnisse nach Liebe, Zärtlichkeiten usw. befriedigen? Wie könnte eventuell eine Beschäftigung zum Thema Liebe aussehen? Kann man vielleicht eine „Liebesbox“ gestalten? In der Fortbildung erfahren Sie mehr über das Konzept dieser Box inklusive möglicher Inhalte und ethischer Grundhaltung. Vom Kichern übers Staunen bis hin zu einer kritischen Auseinandersetzung ist alles erlaubt.

Kosten: 75,– / 55,– (für ehrenamtlich Engagierte) inkl. Pausengetränke.
Fortbildungspunkte: 5

eigene Veranstaltung: nein
Standort: 53.87428101121806, 10.652386644120687
mit Unterstützung KDSH: nein