Wie wir unser Nervensystem als besten Verbündeten für Entspannung und Erholung nutzen können
Aus dem Jahresprogramm 2023 des Kompetenzzentrums Demenz: Fortbildung 34
Einmalige Veranstaltung
Online, 02.06.2023
14:00 Uhr – 17:00 Uhr
Leitung / Referent: Anne Brandt , exam. Krankenschwester, Dipl.- Sozialpädagogin/Sozialarbeiterin, Entspannungstrainerin, SOS-Trainerin

Kommen Sie manchmal nach einem anstrengenden Arbeitstag nicht zur Ruhe? Meditation und andere Entspannungsübungen zeigen nicht immer die erwünschte Wirkung? An diesem Tag erfahren Sie, was passiert, wenn unser Nervensystem unter Stress gerät und was Sie tun können, um es wieder in eine Balance zu bringen. Es werden Ihnen, praxisnah und sofortanwendbar, Möglichkeiten gezeigt, das Stresslevel wieder herunterzufahren. Sie erlernen eine Abfolge von Übungen, die darauf ausgelegt ist, in Akut – und Alltagssituationen, das Nervensystem wieder zu beruhigen. Regelmäßig angewendet können Sie sogar eine präventive Wirkung erzielen. Es ist keine Vorerfahrung mit Entspannungsmethoden notwendig.

Kosten: 60,– / 35,– (für ehrenamtlich Engagierte)
Fortbildungspunkte: 4

eigene Veranstaltung: nein
Standort: 53.692332824483415, 10.052863111586563
mit Unterstützung KDSH: nein