Startseite  ››  

VERANSTALTUNGEN IN SCHLESWIG-HOLSTEIN

Termine und Veranstaltungen im Kreis Segeberg.

Möchten Sie in diesem Kreis eine Veranstaltungen melden, schreiben Sie uns eine E-Mail an:
info@demenz-sh.de
Leitung/Referent: Alzheimer Gesellschaft Norderstedt-Segeberg, Pflegestützpunkt im Kreis Segeberg und Kooperationspartner

Bad Bramstedt:
im Gemeindehaus Schlüskamp
(Projekt der AG Demenz Bad Bramstedt)
freitags 15:00 Uhr:  08.02. / 26.04. / 14.06. / 13.09. / 15.11.
https://www.alzheimer-segeberg.de/veranstaltungen/tanzcafes/

Kaltenkirchen:
im Christopherushaus Brookweg 1
(Projekt der AG Demenz Kaltenkirchen)
freitags 15:00 Uhr:  22.02. / 25.05. / 27.09. / 15.11.
https://www.alzheimer-segeberg.de/veranstaltungen/tanzcafes/

Norderstedt:
(Projekt der AG Demenz Norderstedt, Durchführung: adasoft e.V.)
im DRK-Haus, Kielortring 51
dienstags 15:00 Uhr:  29.01. / 21.05. / 30.7. / 5.11.
https://www.alzheimer-segeberg.de/veranstaltungen/tanzcafes/

Anmeldung:
https://www.alzheimer-segeberg.de/
Bad Bramstedt, jeden Freitag (regelmäßige Veranstaltung)
Singen im Schloß
Chor für Menschen mit einer Gedächtnisstörung, deren Angehörige und alle, die Lust am Singen haben
10.00-11.30 Uhr, Schloss Bad Bramstedt, Bleeck 16, 24576 Bad Bramstedt
Leitung/Referent: Pflege Diakonie Altholstein mit Partnern

Ein Projekt der Pflege Diakonie Altholstein mit Partnern.
Flyer „Singen im Schloß“

Anmeldung:
Pflege Diakonie Altholstein, Bleek 23, 24576 Bad Bramstedt, Tel.: 04192-9064582, pflege-badbramstedt@diakonie-altholstein.de
Norderstedt, 30.08.2022 (Einmalige Veranstaltung)
Barrierefreiheit oder Wohnraumgestaltung für Menschen mit Demenz – ein Widerspruch!?
Aus dem Jahresprogramm 2022 des Kompetenzzentrums Demenz: Fortbildung 16
10:00 Uhr - 16:00 Uhr, Kompetenzzentrum Demenz in Schleswig- Holstein (Musterwohnung), Hans-Böckler-Ring 23a, 22851 Norderstedt
Leitung/Referent: Antje Holst, Krankenschwester und Erziehungswissenschaftlerin

Ältere Menschen verbringen ca. 4/5 des Tages im eigenen Zuhause – dieses entspricht jedoch häufig nicht den Anforderungen der körperlichen und kognitiven Veränderungen, die das Älterwerden mit sich bringen. Welche Barrieren gibt es für Menschen mit Demenz und wie können wir ihnen bei der Gestaltung des Wohnraumes begegnen? Welche Rolle spielt hierbei die Barrierefreheit? Mit Hilfe des Alterssimulationsanzuges können wir Barrieren aufspüren und nachempfinden und an konkreten Lösungen arbeiten.

Kosten: 85,– / 55,– (für ehrenamtlich Engagierte) inkl. Mittagsimbiss und Pausengetränke.

Fortbildungspunkte: 8

Anmeldung:
Eine verbindliche Anmeldung ist über den folgenden Link möglich: zur Anmeldung
Norderstedt, 25.10.2022 (Einmalige Veranstaltung)
Wie ich mir die Sinne zu nutze mache! – Die Sinne im Umgang mit Menschen mit kognitiven Einschränkungen nutzen
Aus dem Jahresprogramm 2022 des Kompetenzzentrums Demenz: Fortbildung 21
10:00 Uhr - 16:00 Uhr, Kompetenzzentrum Demenz in Schleswig- Holstein (Musterwohnung), Hans-Böckler-Ring 23a, 22851 Norderstedt
Leitung/Referent: Anneke Wilken-Bober, Kommunikationspsychologie, Diplom-Sozialpädagogin, Krankenschwester

Unterschiedliche Sinnesangebote zu den Menschen bringen, ob mit dem Sinneswagen in Einrichtungen oder etwas kleiner und mobiler mit der Sinnestasche. In diesem Seminar wird beides vorgestellt. Anregende oder beruhigende Sinnesangebote für Menschen mit leichten und auch fortgeschrittenen Einschränkungen sind wichtig, um das Leben reizvoller wahrzunehmen. Warum ist das überhaupt nötig? Wann darf ich besser aktivieren und wann
sollte ich beruhigende Anreize geben? In dieser Fortbildung gibt es die Möglichkeit, beides zu erfahren. Wir wollen die eigenen Sinne wieder verstärkt wahrnehmen und diese auch in der Pflege und Betreuung gut nutzen. Dies bringt für alle Beteiligten mehr Freude und Abwechslung in den Alltag.

Kosten: 85,– / 55,– (für ehrenamtlich Engagierte) inkl. Mittagsimbiss und Pausengetränke.

Fortbildungspunkte: 8

Anmeldung:
Eine verbindliche Anmeldung ist über den folgenden Link möglich: zur Anmeldung
Bad Segeberg, 28. und 29.10.2022 (Einmalige Veranstaltung)
Begegnung der Generationen – für Alle eine Bereicherung!
Aus dem Jahresprogramm 2022 des Kompetenzzentrums Demenz: Fortbildung 23
Freitag, 28.10., 09:30 - 17:00 Uhr und Samstag, 29.10.2022, 09:00 - 16:00 Uhr, DAK-Gesundheit - DAK-Akademie Bad Segeberg, Kastanienweg 4, 23795 Bad Segeberg
Leitung/Referent: Sonja Steinbock, exam. Krankenschwester, Dipl. Pflegewissenschaftlerin (FH), Mediatorin Andrea Josefa Brinker, KIDZELN Initiatorin, exam. Altenpflegerin, Kommunikationstrainerin, Lifecoach

Immer mehr Kinder kommen mit dem Thema Demenz in Kontakt und haben manchmal Fragen zum Verhalten, zu erlebten Situationen oder zum Phänomen Demenz. Anhand der KIDZELN Spielmodulreihe für Kinder von 3 bis 6 Jahren erfahren Sie, wie Sie in Ihren Einrichtungen der Altenhilfe oder des Elementarbereichs die Begegnung der Generationen ermöglichen können. Ihnen werden die Inhalte, Ideen und Methoden zur Umsetzung der Spielmodulreihe in Kindergruppen vorgestellt. Gemeinsam werden Projektideen für „Jung und Alt“ entwickelt. Für eine schnelle und praxisnahe Umsetzung Ihrer generationsübergreifenden Projekte erhalten Sie von uns im Anschluss alle Materialien kostenlos. Die Fortbildung ist für Mitarbeitende aus der Altenhilfe und dem Elementarbereich geeignet.

Kosten: 270,– / 220,– (ermäßigter Preis für ehrenamtlich Engagierte), 152,– Übernachtung und Verpflegung

Fortbildungspunkte: 12 (gilt für beruflich Pflegende)

Anmeldung:
Eine verbindliche Anmeldung ist über den folgenden Link möglich: zur Anmeldung
Bad Segeberg, 09.11.20022 (Einmalige Veranstaltung)
Am Schönsten ist es doch zu Haus…ist das immer so? Alternative Wohnformen für Menschen mit Demenz
Aus dem Jahresprogramm 2022 des Kompetenzzentrums Demenz: Fortbildung 24
10:00 Uhr - 16:00 Uhr, Ev. Bildungswerk Kirchenkreis Plön-Segeberg, Falkenburger Straße 88, 23795 Bad Segeberg
Leitung/Referent: Antje Holst, Krankenschwester und Erziehungswissenschaftlerin

„Am schönsten ist es doch zu Haus, einen alten Baum verpflanzt man nicht…“, so sagt der Volksmund. Aber was ist, wenn im Zuge der Demenz das Wohnen in den eigenen vier Wänden nicht mehr geht und wann ist der richtige Zeitpunkt für eine Veränderung? Welche alternativen Wohnformen gibt es? Betreutes Wohnen, ambulante Wohngemeinschaften auch auf dem Buernhof, stationäre Pflegeeinrichtungen – was bieten diese für Menschen mit Demenz, wo sind Grenzen? Ist ein geschützter Bereich die Antwort auf herausforderndes Verhalten oder eine ausgeprägte Hinlauftendenz? In diesem Workshop lernen wir die Chancen und Grenzen alternativer Wohnformen kennen und machen eigene Erfahrungen mit dem Alterssimulationsanzug GERT.

Kosten: 85,– / 60,– (für ehrenamtlich Engagierte) inkl. Mittagsimbiss und Pausengetränke.

Fortbildungspunkte: 8

Anmeldung:
Eine verbindliche Anmeldung ist über den folgenden Link möglich: zur Anmeldung


Bitte wählen Sie Ihren gewünschten Kreis:


Termine und Veranstaltungen im Kreis Ostholstein Termine und Veranstaltungen in Lübeck Termine und Veranstaltungen im Kreis Herzogtum Lauenburg Termine und Veranstaltungen im Kreis Stormarn Termine und Veranstaltungen im Kreis Segeberg Termine und Veranstaltungen im Kreis Pinneberg Termine und Veranstaltungen im Kreis Pinneberg Termine und Veranstaltungen im Kreis Steinburg Termine und Veranstaltungen in Neumünster Termine und Veranstaltungen im Kreis Plön Termine und Veranstaltungen in Kiel Termine und Veranstaltungen im Kreis Rendsburg Eckernförde Termine und Veranstaltungen im Kreis Dithmarschen Termine und Veranstaltungen im Kreis Schleswig Flensburg Termine und Veranstaltungen in Flensburg Termine und Veranstaltungen im Kreis Nordfriesland Termine und Veranstaltungen im Kreis Nordfriesland