Startseite  ››  

VERANSTALTUNGEN IN SCHLESWIG-HOLSTEIN

Termine und Veranstaltungen
im Kreis Rendsburg-Eckernförde.

Möchten Sie in diesem Kreis eine Veranstaltungen melden,
schreiben Sie uns eine E-Mail an:
info@demenz-sh.de
Leitung/Referent: Anna Bauer & Brigitte Voß

Eine Spaziergängergruppe, der Menschen mit Demenz sowie Angehörige und Ehrenamtliche angehören, trifft sich am Restaurant Brückenterrassen. Die Spazierstrecke führt am Kanal entlang – wie weit, hängt von der Fitness der Teilnehmer ab. Die Alzheimer-Gesellschaft im Kreis Rendsburg-Eckernförde und die Pflege LebensNah organisieren die Veranstaltung. Die Federführung übernehmen Anna Bauer und Brigitte Voß.

Die Gruppe ist für Interessierte offen, insbesondere für Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen. FLYER

Anmeldung:
Brigitte Voß, Alzheimer-Beratungsstelle, Pflege LebensNah, Telefonnummer 04331 / 3387161
Leitung/Referent: k.A.

Das Angebot richtet sich an Menschen mit und ohne Demenz. Im Vordergrund steht der Spaß an der Musik und die Freude am Singen. Wir singen Volkslieder, Schlager und alles was sich im Moment ergibt. FLYER

Wir bitten um einen Kostenbeitrag in Höhe von € 2,50 pro Person

Anmeldung:
Alzheimer Gesellschaft Rendsburg-Eckernförde e.V., Tel. 0176 / 35 27 53 89
Leitung/Referent: Barbara Pedersen , Kulturgeragogin

Wir möchten Menschen mit Demenz in Begleitung ihrer Angehörigen oder Betreuer in die Welt des Rendsburger Museums entführen. Ein Bild, ein Gegenstand oder eine Skulptur rückt in den Mittelpunkt des Geschehens. Erinnerungen und Assoziationen werden bei den Betrachtern geweckt, Lebenserfahrungen kommen ins Spiel. Die Fantasie wird angeregt. Weitere Informationen erhalten Sie im Flyer.

 

Anmeldung:
info@alzheimer-rd-eck.de oder 0176 - 352 753 89
Leitung/Referent: Lokale Allianzen für Menschen mit Demenz

„Büdelsdorf singt“, die Lokale Allianz für Menschen mit Demenz lädt alle Bürgerinnen und Bürger zu einem gemeinsamen singen ein. Der Marktplatz von Büdelsdorf wird dafür an diesem Samstag im Sommer zum Platz für Begegnungen von Menschen mit und ohne Demenz und für ein fröhliches Miteinander.

Der Sänger, Moderator und erfahrene Chorleiter Stefan Schauer und seine Band, werden bekannte Schlager aus den 50ern, 60ern und 70ern spielen und das Publikum zum Mitsingen animieren und einladen. Auf einer großen Leinwand hinter der Band werden dazu die Texte zu den Liedern mitlaufen. Auch wenn bei Menschen, die an einer Demenz leiden, vieles in Vergessenheit gerät, können sich viele, noch lange an die Musikstücke aus ihrer Jugend und Kindheit erinnern.

Rund um das Musikereignis werden Informationsstände zur Verfügung stehen an denen man sich unter anderem bei der Alzheimergesellschaft Rendsburg-Eckernförde und der Alzheimer Gesellschaft Schleswig-Holstein informieren kann, Unterstützung über Selbsthilfegruppen bekommt oder bei einem kleinen Snack verschnaufen kann.

Trauen wir uns gemeinsam zu singen, es kommt nicht so sehr auf die richtigen Töne an, sondern auf die Freude, die das gemeinsame Singen bereitet. Denn Musik hat einige Fähigkeiten. Musik stärkt die emotionalen Ressourcen, weckt Erinnerungen, bietet Orientierung an Vertrautem, verringert Angst und Schmerz, fördert das Gemeinschaftsgefühl, kann das Selbstvertrauen stärken, kann die Körperfunktionen positiv beeinflussen, kann beruhigend wirken und kann zur Stimmungshebung beitragen.

Musik ist Erinnerung, Musik ist Gefühl und Gefühle werden nicht dement.

Kerstin Delfs (Projektkoordinatorin, Lokale Allianz für Menschen mit Demenz), Tel. 0172 4544082 / Kerstin.Delfs@bruecke.org

Anmeldung:
nicht erforderlich
Rendsburg, 30.08.2019 (einmalige Veranstaltung)
Plattdeutsch im Pflegealltag und in der Betreuung
Aus dem Jahresprogramm 2019 des Kompetenzzentrums Demenz: Fortbildung 20
09:30 Uhr bis 17:00 Uhr, Pflege LebensNah - ambulante Pflege, Alte Kieler Landstr. 95, 24768 Rendsburg
Leitung/Referent: Elke Kirchhoff-Rode, Lehrerin für Pflegeberufe, Pflegeexpertin für Menschen mit Demenz

Plattdeutsch in der Pflege und Betreuung – was bringt mir das? Plattdeutsch ist eine sehr emotionale Sprache, die besonders im ländlichen Raum gesprochen wird. Viele ältere Menschen sind mit der plattdeutschen Sprache aufgewachsen. Für die Situationen im Pflege- und Betreuungsalltag kann Plattdeutsch helfen, einen schnellen Zugang zu den Menschen zu bekommen. Gerade im Zuge einer dementiellen Veränderung kann die Muttersprache schnell Wohlbefinden auslösen. An diesem Tag lernen Sie einfache Redewendungen kennen und üben die Sprache. Kleine Beschäftigungsangebote auf Plattdeutsch werden den Tag kurzweilig gestalten: Plattdeutsch lernen ganz einfach und nebenbei. Sie werden erstaunt sein, wie einfach das gelingen kann. Wat mut dat mut! Ik freu mi op den Dach mit Se!!!

Kosten: 80,– / 45,– (für ehrenamtlich Engagierte) inkl. Mittagsimbiss und Pausengetränke

Fortbildungspunkte: 8
Anmeldung:
Eine verbindliche Anmeldung ist über den folgenden Link möglich: zur Anmeldung
Leitung/Referent: Prof. Dr. Thomas Weiß, Jurist Kiel

Veranstaltung des Pflegenottelefons und des Pflegestützpunktes.

Anmeldung:
Pflegestützpunkt im Kreis Rendsburg-Eckernförde, 04331-202 12 47, post@pflege-not-telefon.de oder 0431-51 14 551
Leitung/Referent: Dr. Hanneli Döhner von wir pflegen e.V. Hamburg

Veranstaltung des Pflegenottelefons und des Pflegestützpunktes.

Anmeldung:
Pflegestützpunkt im Kreis Rendsburg-Eckernförde, 04331-202 12 47, post@pflege-not-telefon.de oder 0431-51 14 551
Leitung/Referent: Anja Gerlach, Pflegewissenschaftlerin Hamburg

Veranstaltung des Pflegenottelefons und des Pflegestützpunktes.

Anmeldung:
Pflegestützpunkt im Kreis Rendsburg-Eckernförde, 04331-202 12 47, post@pflege-not-telefon.de oder 0431-51 14 551
Leitung/Referent: Joanna Batista, Rechtsreferat der Verbraucherzentrale S.-H. e.V., Kiel

Veranstaltung des Pflegenottelefons und des Pflegestützpunktes.

Anmeldung:
Pflegestützpunkt im Kreis Rendsburg-Eckernförde, 04331-202 12 47, post@pflege-not-telefon.de oder 0431-51 14 551
Leitung/Referent: Dr. Hermann Ewald MSc, Ärztlicher Leiter Katharinen Hospiz am Park, Flensburg

Veranstaltung des Pflegenottelefons und des Pflegestützpunktes.

Anmeldung:
Pflegestützpunkt im Kreis Rendsburg-Eckernförde, 04331-202 12 47, post@pflege-not-telefon.de oder 0431-51 14 551
Leitung/Referent: Thomas Richert, Jurist, Stabsstelle der Bürgerbeauftragten für soziale Angelegenheiten, Kiel

Veranstaltung des Pflegenottelefons und des Pflegestützpunktes.

Anmeldung:
Pflegestützpunkt im Kreis Rendsburg-Eckernförde, 04331-202 12 47, post@pflege-not-telefon.de oder 0431-51 14 551


Bitte wählen Sie Ihren gewünschten Kreis:


Termine und Veranstaltungen im Kreis Ostholstein Termine und Veranstaltungen in Lübeck Termine und Veranstaltungen im Kreis Herzogtum Lauenburg Termine und Veranstaltungen im Kreis Stormarn Termine und Veranstaltungen im Kreis Segeberg Termine und Veranstaltungen im Kreis Pinneberg Termine und Veranstaltungen im Kreis Pinneberg Termine und Veranstaltungen im Kreis Steinburg Termine und Veranstaltungen in Neumünster Termine und Veranstaltungen im Kreis Plön Termine und Veranstaltungen in Kiel Termine und Veranstaltungen im Kreis Rendsburg Eckernförde Termine und Veranstaltungen im Kreis Dithmarschen Termine und Veranstaltungen im Kreis Schleswig Flensburg Termine und Veranstaltungen in Flensburg Termine und Veranstaltungen im Kreis Nordfriesland Termine und Veranstaltungen im Kreis Nordfriesland