Startseite  ››  

VERANSTALTUNGEN IN SCHLESWIG-HOLSTEIN

Termine und Veranstaltungen in Hamburg und Umgebung.

Möchten Sie in dieser Region eine Veranstaltungen melden, schreiben Sie uns eine E-Mail an:
info@demenz-sh.de
Bad Aibling, neuer Termin folgt! (einmalige Veranstaltung)
Zukunft Gutes Wohnen 2020
Neue Konzepte & Visionen für alternde Gesellschaften
08:30 Uhr - 16:30 Uhr, Romantik Hotel DAS LINDNER, Marienplatz 5, 83043 Bad Aibling
Leitung/Referent: diverse

Quartiersvernetzung: Der demografische Wandel hat bereits zu Veränderungen in unserer Gesellschaft geführt und verändert somit auch die Pflege von morgen. Der Bedarf an pflegerischer Versorgung wächst zunehmend und das über alle Wohnformen hinweg. Wohnen im Quartier vernetzt die verschiedensten Akteure und deren Angebote an Wohn- und Pflegestrukturen. Wie kann eine digitale und soziale Teilhabe gelingen? Wie kann eine Versorgungssicherheit im Quartier gewährleistet werden, wie kann das Buurtzorg-Modell hier maßgeblich unterstützen? Und wie sieht eine zukunftsweisende Architektur im Quartier aus? Darauf geben Ihnen unsere Referenten/innen aus der Architektur, Pflegepraxis und Wissenschaft Antworten. Nähere Informationen erhalten Sie hier.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Abmeldungen bis 24 h vor der Veranstaltung sind kostenfrei. Danach erlauben wir uns, einen Unkostenbeitrag in Höhe von 49,– zzgl. MwSt. in Rechnung zu stellen. Dieser Betrag kommt der jeweiligen gastgebenden Institution zugute.

Anmeldung:
CareTRIALOG by Tanja Ehret, Telefon: 040 - 318 143 55 oder per mail an: zukunftguteswohnen@caretrialog.de
Leitung/Referent: Demenz Support Stuttgart

Bundesweite Initiative Demenz und Migration „Voneinander lernen“ am 17. September 2020 in Hamburg. Die bundesweite Initiative DeMigranz will dazu beitragen, dass Menschen mit Demenz und Migrationshintergrund und ihre Familien besser über das Thema Demenz informiert sind, Zugang zu Unterstützungsangeboten finden und diese nutzen. Kernaufgabe im Projekt ist es, eine bundesweite Initiative anzustoßen, die den Aufbau von Informations- und Beratungsangeboten in den einzelnen Bundesländern vorantreibt. Das Projekt wird von der Robert Bosch Stiftung gefördert. Für einen dritten Thementag, der unter dem Motto „Voneinander lernen“ steht, ist das Projekt im September in Hamburg zu Gast. Teilnehmende erwartet ein Tag mit themenbezogenen Informationen wie auch Gelegenheiten für Austausch und Netzwerkbildung. Infos: https://www.demenz-support.de/aktuell/meldungen/detailansicht?127

Anmeldung:
s.oeztuerk@demenz-support.de-Tel: 0711 99 787-15
Leitung/Referent: diverse

Aktionswoche Demenz 2020. Auch in diesem Jahr ist eine „Aktionswoche Demenz“ in Hamburg geplant. Sie soll vom 19. bis 27. September stattfinden und steht unter dem bundesweiten Motto „Demenz – wir müssen reden!“ In welcher Form die Aktionswoche in diesem Jahr durchgeführt werden kann, wissen wir derzeit noch nicht. Vielleicht sieht sie aus wie immer, und es findet in jedem Bezirk wieder eine zentrale Veranstaltung statt. Wenn wir Glück haben, kann die Konfetti-Parade – die Anfang April ausfallen musste – am 19. September stattfinden. Die Woche soll mit einem Gottesdienst in der Hauptkirche St. Jacobi enden. Es kann aber auch sein, dass wir kreativ werden müssen und ganz andere Formate brauchen, um uns auszutauschen und über das Thema Demenz zu informieren. Einig sind wir uns, dass das Thema Demenz so relevant ist wie immer und wir die Aktionswoche nutzen wollen, um darauf aufmerksam zu machen. Die Aktionswoche wird von den Demenz-Netzwerken in Hamburg gemeinsam mit zahlreichen Einrichtungen organisiert. Weitere Informationen finden Sie in Kürze unter https://www.hag-gesundheit.de/lebenswelt/leben-mit-demenz

Anmeldung:
nicht erforderlich
Solingen, 08.10.2020 (einmalige Veranstaltung)
Zukunft Gutes Wohnen 2020
Neue Konzepte & Visionen für alternde Gesellschaften
09:00 Uhr - 16:30 Uhr, Steinhaus im alten Bahnhof, Bahnhofstraße 15, 42651 Solingen
Leitung/Referent: diverse

Quartiersvernetzung Der demografische Wandel hat bereits zu Veränderungen in unserer Gesellschaft geführt und verändert somit auch die Pflege von morgen. Der Bedarf an pflegerischer Versorgung wächst zunehmend und das über alle Wohnformen hinweg. Wohnen im Quartier vernetzt die verschiedensten Akteure und deren Angebote an Wohn- und Pflegestrukturen. Wie kann eine digitale und soziale Teilhabe gelingen? Wie kann eine Versorgungssicherheit im Quartier gewährleistet werden, wie kann das Buurtzorg-Modell hier maßgeblich unterstützen? Und wie sieht eine zukunftsweisende Architektur im Quartier aus? Darauf geben Ihnen unsere Referenten/innen aus der Architektur, Pflegepraxis und Wissenschaft Antworten. Nähere Informationen erhalten Sie hier.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Abmeldungen bis 24 h vor der Veranstaltung sind kostenfrei. Danach erlauben wir uns, einen Unkostenbeitrag in Höhe von 49,– zzgl. MwSt. in Rechnung zu stellen. Dieser Betrag kommt der jeweiligen gastgebenden Institution zugute.

Anmeldung:
CareTRIALOG by Tanja Ehret, Telefon: 040 - 318 143 55 oder per mail an: zukunftguteswohnen@caretrialog.de
Leitung/Referent: Hamburger Koordinationsstelle für Wohn-Pflege-Gemeinschaften, Albertinen Akademie

Der Titel des Fachtages lautet: Gemeinsam vor Ort aktiv werden: Vielfalt aufzeigen – Strukturen entwickeln – Beteiligung stärken!

Als Keynote-Speaker konnten Prof. Dr. Josefine Heusinger von der Hochschule Magdeburg-Stendal und Prof. Dr. Marcus Menzl von der Technischen Hochschule Lübeck gewonnen werden.

Bitte notieren Sie diesen Termin – vor den Sommerferien werden das vollständige Programm und die Anmeldemöglichkeiten veröffentlicht.

Anmeldung:
Informationen folgen in Kürze
Bremen, 27.10.2020 (einmalige Veranstaltung)
Zukunft Gutes Wohnen 2020
Neue Konzepte & Visionen für alternde Gesellschaften
10:00Uhr - 16:30 Uhr, Ringhotel Munte am Stadtwald, Parkallee 299, 28213 Bremen
Leitung/Referent: diverse

Quartiersvernetzung Der demografische Wandel hat bereits zu Veränderungen in unserer Gesellschaft geführt und verändert somit auch die Pflege von morgen. Der Bedarf an pflegerischer Versorgung wächst zunehmend und das über alle Wohnformen hinweg. Wohnen im Quartier vernetzt die verschiedensten Akteure und deren Angebote an Wohn- und Pflegestrukturen. Wie kann eine digitale und soziale Teilhabe gelingen? Wie kann eine Versorgungssicherheit im Quartier gewährleistet werden, wie kann das Buurtzorg-Modell hier maßgeblich unterstützen? Und wie sieht eine zukunftsweisende Architektur im Quartier aus? Darauf geben Ihnen unsere Referenten/innen aus der Architektur, Pflegepraxis und Wissenschaft Antworten. Nähere Informationen erhalten Sie hier.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Abmeldungen bis 24 h vor der Veranstaltung sind kostenfrei. Danach erlauben wir uns, einen Unkostenbeitrag in Höhe von 49,– zzgl. MwSt. in Rechnung zu stellen. Dieser Betrag kommt der jeweiligen gastgebenden Institution zugute.

Anmeldung:
CareTRIALOG by Tanja Ehret, Telefon: 040 - 318 143 55 oder per mail an: zukunftguteswohnen@caretrialog.de
Leitung/Referent: Maria Aarts

Fachtag mit Maria Aarts, Begründerin der Marte Meo-Methode: Ältere Menschen mit Beeinträchtigungen brauchen das sichere Gefühl verstanden zu werden. Dies vermittelt ihnen Orientierung und gibt Sicherheit im Alltag. Marte Meo kann an dieser Stelle helfen positive Interaktionsmomente in einer angenehmen Atmosphäre aufzubauen. Durch die Marte Meo Methode werden Entwicklungen angestoßen, die die Selbstwirksamkeit der Beteiligten ermöglichen und so zu mehr Ausgewogen- und Zufriedenheit in den familiären und professionellen Interaktionen führen. Marte Meo hilft, den alltäglichen Umgang respekt- und würdevoll zu gestalten. Marte Meo ist der Name für eine Entwicklungs- und Kommunikationsmethode, die mit Hilfe des Mediums Film Beratung und Unterstützung in unterschiedlichsten Kontexten anbietet. Marte Meo kommt aus dem Lateinischen und bedeutet sinngemäß „etwas aus eigener Kraft erreichen“. Die Methode ist ausgesprochen praxisorientiert. Die Analyse kurzer Filmclips von alltäglichen Situationen ermöglicht, Initiativen und Fähigkeiten der zu betreuenden Person besser zu erkennen. Die Filmanalysen helfen Ressourcen zu entdecken und Kleinigkeiten im Umgang zu verändern. Maria Aarts präsentiert auf diesem Fachtag unter anderem die neuen Learning Sets für die Altenhilfe. Hier zeigt sie wie die einzelnen Marte Meo Elemente wirken und Menschen in ihrer Kommunikationsfähigkeit unterstützen. Diese Learning Sets sind für Marte Meo Anwender aller Ausbildungsstufen, Interessierte, sowie für Angehörige von Menschen mit Demenz geeignet. Nähere Informationen entnehmen Sie bitte dem Flyer.

Teilnahmegebühren inklusive Getränke, Lunchbuffet, Kaffee und Kuchen 125 Euro Normalpreis. Frühbucherrabatt: 100 Euro bei Zahlung bis 31.01.2020, 95 Euro für Auszubildende und Studierende. Anmeldeschluss ist der 31. März 2020.

ACHTUNG: Der ursprünglich für den 22. April geplante Marte Meo-Fachtag wird auf den 11. November
2020 verschoben! Veranstaltungsort ist weiterhin das GOP Varieté-Theater, ebenfalls bleiben Tagungsablauf und -zeiten bestehen. Information zu den bereits gezahlten Teilnahmegebühren: Für den angebotenen Ersatztermin am 11. November 2020 behält die ausgestellte schriftliche Zusage, ihre Gültigkeit. Sollten Sie diesen Termin nicht wahrnehmen können, können Sie selbstverständlich auch eine Vertretungsperson benennen. Bitte melden Sie sich unter martemeo@bremer-heimstiftung.de

 

Anmeldung:
martemeo@bremer-heimstiftung.de


Bitte wählen Sie Ihren gewünschten Kreis:


Termine und Veranstaltungen im Kreis Ostholstein Termine und Veranstaltungen in Lübeck Termine und Veranstaltungen im Kreis Herzogtum Lauenburg Termine und Veranstaltungen im Kreis Stormarn Termine und Veranstaltungen im Kreis Segeberg Termine und Veranstaltungen im Kreis Pinneberg Termine und Veranstaltungen im Kreis Pinneberg Termine und Veranstaltungen im Kreis Steinburg Termine und Veranstaltungen in Neumünster Termine und Veranstaltungen im Kreis Plön Termine und Veranstaltungen in Kiel Termine und Veranstaltungen im Kreis Rendsburg Eckernförde Termine und Veranstaltungen im Kreis Dithmarschen Termine und Veranstaltungen im Kreis Schleswig Flensburg Termine und Veranstaltungen in Flensburg Termine und Veranstaltungen im Kreis Nordfriesland Termine und Veranstaltungen im Kreis Nordfriesland