„Sterben Menschen mit Demenz anders?“ Den letzten Lebensweg gemeinsam gehen
Aus dem Jahresprogramm 2022 des Kompetenzzentrums Demenz: Fortbildung 27
Einmalige Veranstaltung
Itzehoe, 22.11.2022
10:00 Uhr- 17:00 Uhr, Itzehoer Versicherung, Itzehoer Platz, 25521 Itzehoe
Leitung / Referent: Karina Richter, Seelsorgerin (ALH), Schwerpunkt Altenheimseelsorge, MFA, Sterbebegleiterin u. zertifizierte Demenzexpertin

Welche Bedürfnisse haben Sterbende und ihre Angehörigen? Wie kann ich individuell darauf eingehen, was muss ich dabei beachten? Wie kann ich beim Abschiednehmen eine Stütze sein? Sterben Menschen mit Demenz anders? Obwohl uns sterbende Menschen im Alltag begegnen, haben wir doch immer wieder eine Ausnahmesituation zu bewältigen. In diesem Seminar lernen Sie Möglichkeiten der psychosozialen Begleitung in der letzten Lebensphase von Menschen mit Demenz. Ein besonderes Augenmerk liegt auf den spirituellen und psychosozialen Bedürfnissen der Sterbenden sowie ihrer Angehörigen. Der Kurs möchte zeigen, wie man diese besonderen Bedürfnisse, die sich durch verbale und nonverbale Äußerungen ausdrücken, erkennen und damit umgehen kann. Die Teilnehmenden lernen die Situation sterbender Menschen mit Demenz kennen und probieren verschiedene Zugangsweisen aus.
Kosten: 90,– / 60,– (für ehrenamtlich Engagierte) inkl. Mittagsimbiss und Pausengetränke.
Fortbildungspunkte: 8

eigene Veranstaltung: ja
Standort: 53.9351, 9.49668
mit Unterstützung KDSH: nein