“Beziehungsgestaltung in der Betreuung/Pflege von Menschen mit geistiger Behinderung und Demenz“
Fortbildung
Einmalige Veranstaltung
Henstedt-Ulzburg, 12 November 2022
Jeweils von 09:00 Uhr – 15:00 Uhr, Das Raue Haus, Wilstedter Str. 136, 24558 Henstedt-Ulzburg
Leitung / Referent: Grazyna Ploch | HEP, Dipl. Päd., Demenzexperte –DEKRA, Systemisch- Psychologische Beraterin, Kreative Beraterin/Familientherapie, Inhaberin – bildung-dialog.de

Die Erhöhung der Lebensqualität und das Wohlbefinden alter oder dement veränderter Menschen mit geistiger Behinderung ist das gemeinsame Ziel aller Personen, die diese Menschen begleiten und mit ihnen leben. Doch wie gelingt die Teilhabe und Inklusion von Menschen mit hohem und komplexem Hilfebedarf, sowie demenziellem Abbau?

In der Fortbildung „Beziehungsgestaltung in der Betreuung/Pflege von Menschen mit geistiger Behinderung und Demenz“ erfahren Sie, wie Sie für Menschen mit Demenz eine Umgebung schaffen, in der das alltägliche Handeln, eigene Entscheidungen und Teilhabe ermöglicht. Erlernte Konzepte und Methoden werden Ihnen helfen, sich flexibel den Herausforderungen in der Begleitung von Menschen mit geistiger Behinderung und Demenz zu stellen.

 

Inhalte dieser Schulung werden sein:

  • Bedürfnisse der alten und altwerdenden MmgB. Leben, Arbeiten und Wohnen, Tagesstruktur im Alter
  • Grundlagenwissen Demenz, Verlauf, Symptome, Krankheitserleben
  • Demenz Diagnostik, auch ohne Sprache, Einsetzung von diagnostischen Instrumenten, Beobachtungsbögen
  • Person-Zentrierte Haltung/Betreuung/Pflege älterer und dementierender MmgB, Handlungsmöglichkeiten aus pädagogischer und pflegerischer Sicht.
  • Umgang mit herausforderndem Verhalten
  • Grundregeln der Kommunikation mit Demenzbetroffenen, Kommunikation und validierende Grundhaltung im Alltag, basale Angebote.
  • Umgang mit Angehörigen und sozialen Umfeld
  • Rechtliche Aspekte
  • Expertenstandards Beziehungsgestaltung in der Pflege von MmgB und Demenz

Wichtig:

Bitte beachten Sie bei der Anmeldung, dass es sich um ein- und zweitägige Fortbildungen handelt! Bei einer eintägigen Fortbildung werden die aufgelisteten Themen weniger detailliert behandelt und es bleibt weniger Raum für den Erfahrungsaustausch.

Kosten:               90 € ohne Verpflegung

eigene Veranstaltung: nein
Standort: 54.06635671829803, 9.981498998440046
mit Unterstützung KDSH: nein