Startseite  ››  

Lokale Allianzen

Newsletter Refistrierung abgebrochen

Menschen mit Demenz brauchen vor Ort Strukturen, die ihnen und ihren Familien konkret helfen, trotz Demenz ihren Alltag so normal wie möglich weiter zu leben.

Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend hat 2012 deshalb bundesweit Lokale Allianzen für Menschen mit Demenz ins Leben gerufen.

Diese werden über einen Zeitraum von zwei Jahren mit jeweils 10.000 Euro gefördert.

 

In den Lokalen Allianzen vernetzen sich Partner und nehmen Einfluss, damit Menschen mit Demenz und ihre pflegenden Angehörigen

  • nicht ausgegrenzt werden,
  • verständnisvoll und einfühlsam akzeptiert werden,
  • so lange es geht in das gesellschaftliche Leben einbezogen bleiben
  • und individuelle Hilfe und Unterstützung erfahren.

Eine Übersicht der ehemaligen und aktuellen Lokalen Allianzen für Menschen mit Demenz in Schleswig-Holstein gibt es auf der Bundesseite.

Wir haben folgende Einzelauftritte der ehemaligen und aktuellen „Lokalen Allianzen für Menschen mit Demenz“ für Sie zusammengestellt:

lokale_allianzen_05.16

Das Kompetenzzentrum hilft den Lokalen Allianzen für Menschen mit Demenz in Schleswig-Holstein beim Vernetzen und berät bei Fragen zur Umsetzung.
Ein erster landesweiter Austausch der Projektleitungen ermöglichte hilfreiche Einblicke und neue Kontakte.
Zur Pressemitteilung vom 04.05.16 (PDF)